Geplante Spendenaktionen

Programm  2019                                                                                                             

 


Samstag, 28. September, 11:00 – 17:00 Uhr

bUNt-International Unna

Ort zib, Lindenplatz 1, 59423 Unna

Veranstalter Integrationsrat der Kreisstadt Unna in Kooperation mit
Deutsch-Japanischer Gesellschaft Dortmund

Zum Abschluss der Interkulturellen Wochen findet am diesem Tag im zib wieder das Familienfest „bUNt International“ statt. Das Fest will eine gesellschaftliche und kulturelle Brücke zwischen Zugewanderten und Einheimischen bauen. Es gibt ein vielfältiges musikalisches Programm, kulinarisches aus Orient und Okzident und Infostände zahlreicher Institutionen. Auch wir, die DJG-Dortmund, sind seit 8 Jahren mit dabei, und präsentieren  Trommelspiel der Gruppe Senryoku, Tai Chi-Vorführung der VHS Unna und Origami-workshop von Frau Li Schmidgall. Mit Spenden für den Origami-Workshop und aus dem Verkauf von kleinen, japanischen Artikeln sollte das Spendenkonto für das Projekt „Hilfe für Japan“ für Kinder aus Fukushima aufgebessert werden.

Eintritt frei


 

Sonntag, 6. Oktober 2019
Kastanienmarkt im Botanischen Garten im Rombergpark

Veranstalter: Kastanie und Co.

Es dreht sich an diesem Sonntag alles um Bäume und Sträucher, die herbstliche Früchte liefern. Auch die essbaren Maronen, ölhaltige Bucheckern und Eicheln sowie deren verwandte Früchte stehen im Mittelpunkt des Kastanienmarktes. 80 Händler, Aussteller und „grüne“ Vereine präsentieren sich, ihre Arbeit und Waren. Darunter sind wir, die DJG-Dortmund, mit dem Angebot von Yukata, Obi, Geta und handgemachten Kleinartikeln mit dabei. Die Kastanie und Co. hat uns auch dieses Jahr dazu eingeladen und uns die Standgebühren erlassen und Tische, Sitzbänke und ein Zelt kostenfrei zur Verfügung gestellt.

gfgeaehijajpieje

Foto: Yoko Schlütermann



Mangabuch „Daisy“ ist erschienen!

Am 11. März jährt sich die tragische Erdbebenkatastrophe, die Japan im Jahr 2011 erschütterte, zum fünften Mal. In Gedenken an dieses schreckliche Ereignis veröffentlichte Egmont Manga am 4. Februar den emotionalen Einzelband Daisy aus Fukushima, der die Geschichte der jungen Fumi erzählt, die kurz nach der Katastrophe den Weg zurück in ein normales Leben sucht.

Pro verkauftem Band spendet Egmont Manga 1 € an unser Hilfsprojekt.

Der Verlag Egmont Manga spendete im März 4.000€! Ganz herzlichen Dank!

Daisy Coverdesign.jpg