Geplante Spendenaktionen

Programm  2018



Sa 27. Januar 2018, 16:00 Uhr

AUTORENLESUNG –
„Der böhmische Samurai“ von Bernhard Setzwein

im Rahmen der „Internationalen Wochen“ der AG

Veranstalter Deutsch-Japanische Gesellschaft in  Kooperation mit der Deutsch-Tschechischen und -Slowakischen Gesellschaft
Ort Auslandsgesellschaft NRW e.V. Steinstr. 48, Dortmund
Eintritt 4/7 EUR für Nichtmitglieder

Um 1900 kehrt Graf Heinrich von Coudenhove-Kalergi aus dem diplomatischen Dienst in Japan auf sein Schloss Ronsperg im Böhmerwald zurück und sorgt für Gesprächsstoff. Er kommt in Begleitung seiner japanischen- Frau Mitsuko – der ersten Japanerin in Europa überhaupt!  so erzählen sich die Ronsperger. Zwei Söhne gingen bereits aus der Ehe hervor. Während Richard später als Gründer der Paneuropa-Bewegung Einfluss auf die Politik Europas erlangen wird, führt Johann, der ältere, der sich selbst ,,Graf Hansi“ nennt, das Leben eines extravaganten Adeligen – als Freigeist und Querdenker, als Lebemann und Kunstmäzen, als Teil der provinziellen Welt rund um Ronsperg ebenso wie der feinen Wiener Gesellschaft und später in Berlin, wo in den mondänen Kreisen bereits Nazigrößen verkehren. Auch ihn holt die Politik ein, das muss er spätestens im August 1945 erkennen, als er im tschechoslowakischen Internierungslagern  Chrastavice landet. Kenntnisreich und humorvoll, aber auch mit präzisem Blick für das Widersprüchliche erzählt Bernhard Setzwein die Geschichte eines der großen europäischen Adelsgeschlechter. ,,Der böhmisch Samurai“ spiegelt den begeisterten Aufbruch der europäischen Moderne ebenso wie die schmerzhaften Themen des 20. Jahrhunderts.


 

Sa 10. März 2018, 16:00 Uhr

VORTRAG  –
7 Jahre Fukushima und 32 Jahre Tschernobyl

Veranstalter DJG-Dortmund in Kooperation mit IPPNW-Dortmund
Ort Auslandsgesellschaft NRW e.V. Steinstr. 48, Dortmund

Yoko Schlütermann, Vorsitzende der DJ-Gesellschaft besuchte im letzten November zum dritten Mal Fukushima nach der dreifachen Katastrophe 2011 und traf mit  Kindern, die im Rahmen des Hilfsprojekts „Hilfe für Japan“ am Erholungscamp auf Okinawa teilnahmen. Sie führte ein Gespräch mit ihnen, ihren Eltern und dem Arzt Dr. Misao Fujita, der in der TARACHINE-Klinik in Fukushima  Kinder untersucht und behandelt.  Die Sorge der Fukushima- Bewohner um die Gesundheit ihrer Kinder wurde nicht kleiner, nachdem  djapanische Regierung zum 1. April 2017 die Evakuierungsgebiete, bis auf wenige Sperrgebiete, als dekontaminiert wieder freigab. Die IPPNW berichtet über die gesundheitliche Gefährdung durch AKWs in NRW.


 

So 18. März 2018, 16:00 Uhr

BENEFIZKONZERT
für Fukushima-Kinder

Veranstalter Posaunentrio BUCCINATE
Ort Gemeindezentrum Emmauskirche, Karl-Friedrich-Str. 65a, 44795 Bochum
Eintritt frei Um Spenden wird gebeten.                

Das Posaunentrio „Buccinate“ – Rima Ideguchi, Thorsten Lange-Rettich und Fabian Liedtke – lädt wieder zu einem kurzweiligen Benefizkonzert ein . Die Musiker bitten am Ende des Konzertes um Spenden für das Projekt „Hilfe für Japan“ der Deutsch- Japanischen Gesellschaft Dortmund, das Fukushima-Kindern die Teilnahme an einem Erholungsprogramm ermöglicht.

Ab 14.30 Uhr: Kaffee und Kuchen, japanische Kalligraphie und Origamifalten für Kinder und Erwachsene, sowie Verkauf japanischer Yukata (Sommerkimono) und Kleinartikel.


 

So 22. April 2018, 11:00 Uhr

Japanisches KIRSCHBLÜTENFEST
im Rombergpark

Veranstalter Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Rombergpark  e.V.
Ort Botanischer Garten Rombergpark, Dortmund

Der Botanische Garten Rombergpark veranstaltet zum zweiten Mal ein japanisches Kirschblütenfest mit einem bunten Programmangebot wie z.B. Kinder-Trommelspiel, Kimonomodenschau, Foto-Wettbewerb, Go-Spiel usw. Auch wir, die DJG-Dortmund, sind mit Origami, Kalligraphie, Lesung von japanischen Märchen und Bon Odori (Sommertanz zum Mittanzen) dabei. Wir kommen dieses Mal mit einem großen Angebot von Yukata (Sommerkimono), Obi  und japanischen Kleinartikeln. Der Gesamterlös kommt unserem  Projekt „Hilfe für Japan“ für Fukushima-Kinder zugute.


Sa & So 19./20. Mai 2018

DOKOMI

Anime-, Manga- und Japan- Convention in Düsseldorf

Veranstalter DOKOMI https://www.dokomi.de/de
Ort Stockumer Kirchstr. 61, 40474 Düsseldorf                 

Mehr als 400 Aussteller und Händler präsentieren auf der DoKomi Messe Düsseldorf die neuesten Anime, Manga, Musik und andere Merchandise-Artikel sowie CDs, DVDs, Poster, Figuren, Accessoires oder auch Kleidung aus Japan. Letztes Jahr verzeichnete die Besucherzahl eine Rekordhöhe von über 40.000. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Showacts, Wettbewerben, einer interaktiven Cosplay-Stage und weiteren innovativen Programmpunkten rundet das Angebotsspektrum der Düsseldorf Mangamesse DoKomi ab. Das besondere Bühnenprogramm dieses Jahr ist eine Yukata-Modenschau. Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Dortmund ist zum dritten Mal mit einem großen Angebot von Yukata, Obi, japanischen Kleinartikeln usw. dabei. Der Gesamterlös kommt dem  Projekt „Hilfe für Japan“ für Fukushima-Kinder zugute.


 

Sa 9. Juni 2018, 15:00 – 18:00 Uhr

Japan-Bazar und
BON-Tanz in Yukata

Veranstalter Deutsch-Japanische Gesellschaft Dortmund
Ort Auslandsgesellschaft NRW, Steinstr. 48, Dortmund
Eintritt frei Der Gesamterlös kommt unserem Projekt „Hilfe für Japan“ zugute.

Eine große Auswahl von Yukata (Sommerkimono) und auch viele kleine japanische Artikel werden angeboten. Besucherinnen und Besucher können einen Yukata anprobieren und auch erwerben. Wir werden Ihnen beim Ankleiden helfen. Wenn Sie bereits einen Yukata haben, kommen Sie in Yukata oder bringen Sie ihn mit. Ob mit oder ohne Yukata können BesucherInnen an unserem Sommertanz teilnehmen. Der Origami-Workshop unter Leitung von Li Schmidgall findet auch wie immer statt.


So 8.Juli 2018, 11:30 – 18:00 Uhr

CHIZURU –
Das monatliche Con-Event in Dortmund

Veranstalter Chizuru http://www.chizuru-dortmund.de/
Ort Fritz-Henßler- Haus (FHH), Geschwister-Scholl-Straße 33-37, 44135 Dortmund

CHIZURU findet einmal im Monat im FHH statt, unterstützt durch das Jugendamt Dortmund. Das Thema in diesem Monat lautet TANABATA (Sternfest).  Abgesehen vom Bühnenprogramm werden  Just Dance, Karaoke, Bands und Showgruppen angeboten und natürlich gibt es auch den obligatorischen Cosplay- oder J-Fashion Wettbewerb. Außerdem habt ihr Jeden Monat die Chance beim Zeichnerwettbewerb tolle Preise abzustauben.
Wir, die DJG-Dortmund, sind wieder mit einem großen Angebot von Yukata, Obi und japanischen Kleinartikeln vertreten.


 

Mo 6.Aug. 2018, 17:00 Uhr

HIROSHIMA TAG –
73 Jahre nach dem Atombombenabwurf in Hiroshima und Nagasaki

Mahngang vom Hiroshima-Platz bis zur Gedenkstätte Ginkgobaum.
Anschließend Gedenkveranstaltung in der Bürgerhalle im Rathaus um 18:00 Uhr.

Veranstalter DJG-Dortmund in Kooperation mit Internationalen Ärzten für die Verhütung desAtomkrieges ( IPPNW ) Dortmund, attac Dortmund, Pax Christi, Dortmunder Friedensforum




Mangabuch „Daisy“ ist erschienen!

Am 11. März jährt sich die tragische Erdbebenkatastrophe, die Japan im Jahr 2011 erschütterte, zum fünften Mal. In Gedenken an dieses schreckliche Ereignis veröffentlichte Egmont Manga am 4. Februar den emotionalen Einzelband Daisy aus Fukushima, der die Geschichte der jungen Fumi erzählt, die kurz nach der Katastrophe den Weg zurück in ein normales Leben sucht.

Pro verkauftem Band spendet Egmont Manga 1 € an unser Hilfsprojekt.

Der Verlag Egmont Manga spendete im März 4.000€! Ganz herzlichen Dank!

 

Daisy Coverdesign.jpg

Advertisements