Geplante Spendenaktionen

Programm  2017



Samstag, 5. August 2017 – 16 Uhr

Gedenkveranstaltung anlässlich des Atombombenabwurfs
auf  Hiroshima und Nagasaki vor 72 Jahren

Veranstalter: Deutsch-Japanische Gesellschaft der Auslandsgesellschaft NRW e.V.. Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges ( IPPNW ) Dortmund, attac Dortmund, Pax Christi, Dortmunder Friedensforum

Der Treffpunkt am Hiroshima-Platz und ein Mahngang bis zur Gedenkstätte Ginkgo-Baum.  Trompeter Reinhard Raschke spielt.

 gesamtprogramm-text5


Sa, 30. September 2017 – 11 Uhr

bUNt International Unna

Veranstalter: Integrationsrat Unna
Veranstaltungsort: ZIB, Lindenplatz, Unna

Auch dieses Jahr ist die DJG-Dortmund bei der internationalen Abschlussfeier der  Interkulturellen Woche in Unna mit dabei. Das Programmangebot ist international und vielfältig. Von der DJG-Dortmund werden Trommelspiel der Gruppe Senryoku, Tai Chi-Vorführung der VH Unna und Origami-workshop von Frau Li Schmidgall präsentiert. Mit dem Verkauf von Origami und kleinen, japanischen Artikeln soll das Spendenkonto für das Projekt „Hilfe für Japan“ für Kinder aus Fukushima aufgebessert werden.

Eintritt frei.

Gesamtprogrammtext2


Sa, 14. Oktober 2017 – 18 Uhr

Benefizkonzert zugunsten des Projekts „Hilfe für Japan“ für Fukushima-Kinder

Veranstalter: BigBand Geschwister-Scholl-Gymnasium in Kooperation mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Dortmund in der Auslandsgesellschaft NRW e.V.

Veranstaltungsort: Paul-Gerhardt-Kirche, Fliederstraße 16, 50425 Unna-Königsborn

Mitwirkende:

Sachiko Bömer-Oshiumi mit Pianobegleitung
Gospelchor „Sunlight Voices“ unter der Leitung von Mattis Markmann
BigBand Geschwister-Scholl-Gymnasium unter der Leitung von Brigitte Schelter

Gesamtprogrammtext3



Sa und So, 9. – 10. Dezember 2017

Weihnachtsmarkt in Unna

Veranstalter: ev. Kirchengemeinde Unna

Veranstaltungsort: Am Kirchplatz Unna

Unser Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt der Stadt Unna letztes Jahr war für viele BesucherInnen eine Überraschung. Der Veranstalter freute sich, dass der Kirchplatz durch unsere Teilnahme noch internationaler wurde. Auch dieses Jahr sind wir vertreten und verkaufen  Yukata und japanische Kleinartikel für unser Projekt.

Gesamtprogrammtext4



Mangabuch „Daisy“ ist erschienen!

Am 11. März jährt sich die tragische Erdbebenkatastrophe, die Japan im Jahr 2011 erschütterte, zum fünften Mal. In Gedenken an dieses schreckliche Ereignis veröffentlichte Egmont Manga am 4. Februar den emotionalen Einzelband Daisy aus Fukushima, der die Geschichte der jungen Fumi erzählt, die kurz nach der Katastrophe den Weg zurück in ein normales Leben sucht.

Pro verkauftem Band spendet Egmont Manga 1 € an unser Hilfsprojekt.

Der Verlag Egmont Manga spendete im März 4.000€! Ganz herzlichen Dank!

 

Daisy Coverdesign.jpg