Impressum & Datenschutzrichtlinie

Mit ihren Projekten setzen die bilateralen Gesellschaften der Auslandsgesellschaft ein Zeichen für Solidarität in der Welt. Machen auch Sie sich stark für eine tolerantere Gesellschaft, indem Sie Ihre Freunde auf unser Haus aufmerksam machen!

Auslandsgesellschaft NRW e.V.
Steinstr. 48
44147 Dortmund
Tel. 0231 838 00 26
Fax 0231 838 00 56

Besuchen Sie die Auslandsgesellschaft NRW e.V. auf Facebook


Impressum und Haftungsausschluss

Verantwortlich für die Inhalte dieser Webseite ist die Auslandsgesellschaft NRW e.V.. Es gilt der Haftungsauschluss nach dem Disclaimer von eRecht24.de, dem Informationsportal zum Internetrecht.



Datenschutzrichtlinie

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage und Ihr Interesse an der die Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. und möchten, dass Sie sich hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten bei uns sicher fühlen. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig und wird von uns nach den Bestimmungen der Datenschutzgesetzgebung und besonders der neuen Europäischen Datenschutzgrundverordnung beachtet.

Wir möchten Sie darüber informieren, warum Daten erhoben und wie sie von uns verwendet werden. Hierzu werden technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um die Vorgaaben der Datenschutzgesetzgebung umzusetzen, sowohl von uns, als auch von den von uns beauftragten externen Dienstleistern.

    1.   Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“) ist:

Klaus Wegener (Präsident)
Steinstraße 48
44147 Dortmund
Telefon: 0231 / 83800-15
Telefax: 0231 / 83800-56
E-Mail: info@agnrw.de

    1.   Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie unter den nachfolgenden Adressen erreichen und kontaktieren:

Externer Datenschutzbeauftragter:
datenschutz@agnrw.de

Interner Datenschutzbeauftragter:
Dominic Melang
Auslandsgesellschaft NRW e.V.
Steinstraße 48
44147 Dortmund
Telefon: 0231 / 83800-41
Telefax: 0231 / 83800-56
E-Mail: melang@agnrw.de

Post: Briefe, die Sie an die Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. adressieren, werden grundsätzlich von der Geschäftsführung bzw. der/dem von ihr bestimmten Beauftragten geöffnet und zur internen Bearbeitung weitergereicht. Schriftstücke, die sie an eine bestimmte Person adressieren, werden an diese bzw. die Vertreter_innen ungeöffnet weitergeleitet.

Personenbezogene Daten und deren Zweckbestimmung: Wir – die Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. – erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur im Rahmen der Datenschutzgesetzgebung und soweit dies der Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses zwischen den Vertragsparteien erforderlich ist. Die Aufbewahrung Ihrer Daten erfolgt nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Die Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. und die Auslandsgesellschaft Intercultural Academy gGmbH behalten sich vor, im Rahmen der Leistungserbringung Dritte einzusetzen und diesen im erforderlichen Umfang und im Rahmen der gesetzlichen Zulässigkeit personenbezogene Daten zu übergeben. Die Seminare, Veranstaltungen, Fahrten und Kurse der genannten Institutionen werden durch Dritte gefördert und in Kooperationen unterstützt. Der Nachweis der Verwendung dieser zweckgebundenen Gelder erfordert u.a. zwingend die Übermittlung personenbezogener Daten (z.B. Name, Geschlecht, Anschrift, Alter, Beruf) der Teilnehmenden an die Zuschussgeber. Mit der Anmeldung erklärt sich der/die Teilnehmer_in zur Angabe dieser Daten und deren Weiterleitung einverstanden. Eine weitere Übermittlung personenbezogener Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dies ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften gestattet oder der Nutzer hat in die Datenübermittlung eingewilligt.

Die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen als den genannten Zwecken durch die Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. erfolgt nur, wenn eine Einwilligung des/der Betroffenen vorliegt. Wir weisen darauf hin, dass die Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten freiwillig und jederzeit widerrufbar ist.

Datenverarbeitung im Rahmen unseres Webangebots

Umfang und Verarbeitung personenbezogener Daten: Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer_innen grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Die Erhebung und Verwendung von Angaben, die direkt auf die Person unserer Nutzer_innen beziehbar sind (wie Name oder Kontaktdaten), erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des/der Nutzer_in. Eine Ausnahme besteht in Fällen, in denen eine vorherige Einholung der Einwilligung nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten: Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Personen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. A EU-DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art 6. Abs. 1 lit. B EU-DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. C EU-DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs.1 lit. D EU-DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unsererseits oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die schutzwürdigen Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des/der Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit F EUDSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer: Personenbezogene Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und etwaige gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Protokolldaten, die der Missbrauchserkennung oder der Aufrechterhaltung des ordnungsgemäßen Betriebs dienen, werden nach spätestens 6 Monaten gelöscht, bzw. überschrieben.

Datenverarbeitung zur Bereitstellung des Webangebots

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version,
  • Angaben zum Betriebssystem des Computers des/der Nutzer_in,
  • Angaben zum Internet-Service-Provider des/der Nutzer_in,
  • IP-Adresse des/der Nutzer_in, ggf. auch der DNS-Name,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • URL der Website, von denen das System des/der Nutzer_in auf unsere Internetseite gelangt,
  • Kennung (URL) der Website, die der/die Nutzer_in über unsere Website aufruft.

Diese Daten werden in den Logfiles unserer IT-Systeme temporär gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des/der Nutzer_in findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art.6 Abs. 1 lit. F EU-DSGVO

Zweck der Datenverarbeitung: Die temporäre Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des/der Nutzer_in zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des/der Nutzer_in für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung der aufgeführten Daten in den Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. F EU-DSGVO

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies in der Regel nach spätestens sieben Tagen der Fall (rollierende Protokollierung). Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer_innen gelöscht oder verfremdet, so dass eine Identifikation des aufrufenden Computers (Clients) nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des/der Nutzer_in keine Widerspruchsmöglichkeit.

Cookies: Unsere Website verwendet Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die vom Internetbrowser auf Ihrem Computer temporär gespeichert werden. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. So können wir den Besuch unserer Internet-Präsenz für Sie angenehmer und benutzungsfreundlicher gestalten.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Cookies: Rechtsgrundlage für die Nutzung von Cookies ist Art. 6 Abs.1 lit. F EU-DSGVO. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. F EU-DSGVO.

Dauer der Speicherung: Die Speicherung hängt von der Art des Cookies ab. Wir setzen sogenannte „Session-Cookies“ ein, die nicht permanent auf dem Computer des/der Nutzer_in verbleiben, sondern nach Beendigung des Webbrowsers durch den Webbrowser vom Computer des/der Nutzer_in gelöscht werden.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Der Einsatz von Cookies dient der nutzerfreundlichen Bereitstellung der Website und ist für den Betrieb der Internetseite wichtig. Es besteht seitens des/der Nutzer_in keine Widerspruchsmöglichkeit, jedoch die Möglichkeit, das Speichern von Cookies durch entsprechende Konfiguration des Webbrowsers zu unterbinden.

Web-Tracker und Analyse-Tools: Zur Verbesserung unseres Angebots und zur Rechtfertigung unserer Arbeit gegenüber den Zuschussgebern verwenden wir spezielle Programme, die die Aktivitäten auf unseren Webseiten überwachen und anonymisierte Daten für statistische Zwecke sammeln. Es werden keine auf Ihre Person bezogenen Daten erhoben.

Plugins und Social Media

Facebook (like button): Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier:  http://developers.facebook.com/docs/plugins/  Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter  https://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder über die US-amerikanische Seite http://www.abaoutads.info/choises oder die EU-Seite https://www.youronlinechoices.com.

Twitter (tweet button): Auf unserer Webseite sind die Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Twitter ist ein Social Media Portal der Firma Twitter Inc.,795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, (USA). Wir verwenden Twitter Plugins. Wenn Sie eine entsprechende Webseite aufrufen, die ein solches Plugin enthält, kommt es zu einem Austausch der Daten mit den in den USA befindlichen Servern von Twitter.

Auch im Falle von Interaktionen, die mit den verschiedenen Twitter Plugins möglich sind, werden die entsprechenden Informationen über Sie gesammelt und an Twitter übermittelt und gespeichert.

Sind Sie darüber hinaus Mitglied bei Twitter und während des Zeitpunktes, indem Sie das Plugin nutzen, bei Twitter eingeloggt, werden die gesammelten Informationen über Ihren Webseitenbesuch mit Ihrem Twitter Account verknüpft und anderen Nutzern bekanntgegeben.

Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter die Informationen mit den Daten Ihres Twitter Kontos verknüpft und zusammenführt, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Webseite bei Twitter ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung von Daten durch Twitter erhalten Sie unter  https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out:  https://twitter.com/personalization

Youtube: Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Wenn Sie Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, die mit einem YouTube-Plugin ausgestattetet sind, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Hierbei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche Seite von Ihnen besucht wurde. Sind Sie dabei in Ihrem YouTube-Account eingeloggt, ermöglichen Sie es YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung unterbinden, wenn Sie sich vor Besuch der unserer Website aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen www.youtube.com oder,  https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out:  https://adssettings.google.com/authenticated

E-Mail Kontakt

Kontaktaufnahme: Wenn Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen an uns mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten für die weitere Kontaktpflege gespeichert.

Nachrichten via E-Mail, die Sie an uns senden, können aufgrund der vergebenen Leserechte auch von der Geschäftsführung oder von Vertreter_innen (z.B. Urlaubsvertretung) gelesen werden. Grundsätzlich leiten wir die von Ihnen gesendeten Nachrichten zu den vorgesehenen Mitarbeiter_innen weiter.

Zweck der Datenverarbeitung: Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem/der Nutzer_in beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und etwaige gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Der/die Nutzer_in hat jederzeit die Möglichkeit, seine/ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der/die Nutzer_in per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er/sie der Speicherung seiner/ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Der Widerruf kann formlos erfolgen, eine E-Mail an eine der im Impressum aufgeführten E-Mailadressen genügt. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Rechte der betroffenen Person:

  • Auskunftsrecht Sie können von uns Auskunft über Art, Umfang und Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten über Ihre Person verlangen.
  • Recht auf Berichtigung

Sollten Angaben über Ihre Person fehlerhaft sein, so haben sie das Recht auf Berichtigung bzw. Vervollständigung dieser Angaben.

Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung: Sollten Angaben fehlerhaft sein oder unvollständig sein oder bestreiten Sie die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, so können Sie die Löschung der entsprechenden Angaben verlangen, ggf. verbunden mit einer Einschränkung der Nutzung für den Zeitraum der Klärung.

Dies ist etwa der Fall, wenn die Daten für den Zweck, zu dem sie damals erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder eine damalige Einwilligung von Ihnen widerrufen wurde.

Widerspruchsrecht: Sollte die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung beruhen, so haben Sie das Recht, diese jederzeit und mit Wirkung ab dem Zeitpunkt des Einspruchs zu widerrufen.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Widerspruchrecht in automatisierter Form auszuüben.

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich eines Profiling, beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und dem/der Verantwortlichen erforderlich ist, aufgrund von Rechtsvorschriften der Europäischen Union oder der Mitgliedsstaaten, denen der/die Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 EUDSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. A oder G gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des/der Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf die Anfechtung der Entscheidung gehört.

Beschwerderecht: Nach der Europäischen Datenschutzgrundverordnung können Beschwerden gemäß Art. 13 DSGVO an die zuständige Aufsichtsbehörde gestellt werden.