Gemeinsam holen wir Kinder aus dem Katastrophengebiet!

* * *   A K T U E L L   * * *

Das Frühlingscamp für Fukushima-Kinder auf Okinawa vom 24.-31. März 2018

Dieses Camp wird durch die Deutsch-Japanische Gesellschaft Dortmund/Auslandsgesellschaft NRW e.V. unterstützt. Schauen Sie bitte in den Blog unseres Partners Kuminosato: http://kuminosato.blog.fc2.com/blog-entry-1118.html

Die 47 Fukushima-Kinder bleiben vom 24. bis zum 31. März in der Obhut des Okinawa Kuminosato zur Erholung. Alle sind trotz einer langen Reise frisch und munter angekommen! Sie können jeden Tag glückliche Gesichter der Kinder im Blog verfolgen. Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung ganz herzlich!

ドルトムント独日協会が支援する学童保養が始まりました。

47人の福島の子供たちはこの春休み3月24日から31日まで沖縄球美の里で思い切り遊び、楽しい思い出を一杯ポケットに入れて帰宅することでしょう。球美の里のホームページより http://kuminosato.blog.fc2.com/blog-entry-1118.html
早朝に福島を出発したみんなは先ほど球美の里に到着しました。長旅だったけど、みんな元気いっぱいです!!
第88次保養は、ドルトムント独日協会の皆さまのご支援により運営されます。
ドルトムント独日協会の皆さま、誠にありがとうございます。
心よりお礼申し上げます。

 



Grundlegende Änderung bzgl. des Projekts:

In Zukunft werden wir gesammelte Spenden in Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein „Okinawa Kuminosato“ und ihrem Vorsitzenden Ryuichi Hirokawa zur Unterstützung von Fukushima-Kindern verwenden. Dieser gemeinnützige Verein verfolgt die gleiche Philosophie wie wir und führt seit 2012 auf der Insel Kumejima/Okinawa Erholungsprogramme für Fukushima-Kinder durch.

top_title-01_title1

Wie sieht die Zukunft des Projekts „Hilfe für Japan“ aus?

Das wird selbstverständlich weiter fortgesetzt, in einer neuen Form. Wir, die Deutsch-Japanische Gesellschaft Dortmund, appellieren an die Bürger  in Deutschland,  Fukushima-Kindern weiter zu helfen. Es werden weitere Jahrzehnte vergehen, bis die Bewohner in Fukushima sich zum normalen Leben wiederfinden. Dabei sind die Kinder die größten Leidtragenden. Laut Bekanntgabe des Gesundheitsamtes der Präfektur Fukushima wurden 104 Schilddrüsenkrebs- und krebsverdächtige Fälle bis Ende 2014 festgestellt.

Wir bitten Sie, uns weiterhin zu unterstützen.

Deutsch-Japanische Gesellschaft Dortmund – Yoko Schlütermann


Dankesbrief des Fukushima-Gouverneurs an die Unterstützer des Projekts

(…) Ich möchte hiermit im Namen aller Fukushima-Bürger für die kontinuierliche Unterstützung von Fukushima-Kindern durch Sie, die Mitglieder der DJG in der Auslandsgesellschaft NRW e.V. und Bürger in Deutschland ganz herzlich danken. Wir haben erfahren, dass Sie sich weiterhin für die Fukushima-Kinder engagieren wollen, was uns viel Mut macht. Seit der Havarie des Fukushima Daiichi-AKWs konnten und können unsere Kinder nicht ohne Einschränkungen draußen spielen… HIER WEITERLESEN... ドイツの支援者に福島知事の礼状 

______________________________________________________________

*** PROJEKT-VIDEO ***


Der folgende Film gewährt Ihnen Einblicke in den Alltag der Kinder in Fukushima und ihre Erfahrungen während eines unserer ersten Feriencamps im Frühjahr 2012 auf Okinawa:

_

Advertisements